KONTAKTIEREN SIE UNSSCHLIESSEN 

24/7 Helpline

Kundenservice
0848 MM HELP
0848 66 4357

Ersatzteile
0848 MM PART
0848 66 7278

Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns.

24/7 Helpline

Kundenservice
0848 MM HELP
0848 66 4357

Ersatzteile
0848 MM PART
0848 66 7278

Müller Martini Marketing AG
Untere Brühlstrasse 13
4800 Zofingen
Schweiz

 

Telefon: +41 (0) 62 745 45 75
Fax: +41 (0) 62 751 55 50

Auf Karte anzeigen

Download anfordern

Step by Step macht es komplett

01.11.2018

Nach der Inbetriebnahme eines Klebebinders Pantera baute das deutsche Medienhaus Plump den Softcover-Bereich zur Komplettlinie aus und legte in Quantität und Qualität zu.

Das Baukastensystem der Müller Martini-Anlagen bildete die ideale Basis für das Unternehmen in Rheinbreitbach, um die Kaufoption Step by Step zu verfolgen. Als sich die Auftragslage beim 2015 angeschafften Pantera positiv entwickelte, investierte Geschäftsführer Bernd Plump 2017 in eine Zusammentragmaschine 3692 mit Asir 3 und komplettierte im aktuellen Jahr die Softcover-Linie mit einem Dreischneider Granit und einem Kreuzleger Uno. Mit der gesteigerten Fertigungsqualität verstärkte das Medienhaus seinen guten Ruf. Zudem nahm die Produktivität um mindestens 20 Prozent zu.

Dank der Investition in eine komplette Softcover-Strasse steigerte das Medienhaus Plump die Produktivität um mindestens 20 Prozent.​

«Mit der erweiterten Konfiguration können wir nun auch grössere Auflagen problemlos inhouse bewältigen», sagt Betriebsleiter Serdal Ördek. Denn bei grösseren Jobs, die bis zu 30 000 Exemplare pro Titel betragen können, spielt die neue Komplettlinie ihre Stärken dank der automatisierten Prozesse aus. Der Pantera kann sein Leistungspotenzial so voll ausschöpfen. Die durchschnittlichen Auflagen im Softcover-Segment bewegen sich bei dem auf Fachbücher in den Bereichen Bildung, IT, Jurisprudenz und Musik spezialisierten Familienunternehmen bei 2000 bis 3000 Exemplaren. 

Die erfolgreichen Upgrades in der Klebebindung veranlassen das Medienhaus Plump mit seinen 65 Mitarbeitern auch zu einer Investition in der Sammelheftung. So soll der seit 2008 betriebene Presto E90 von Müller Martini demnächst durch einen Presto II ersetzt werden. Da dieser ebenfalls über die Bogenartenkontrolle Asir 3 sowie eine Schnittstelle für die JDF/JMF-Anbindung verfügt, erwartet das Unternehmen auch in der Sammelheftung positive Auswirkungen auf die Rüstzeit und die Produktqualität.

Download News

Datei herunterladen

PI 2161.jpg