KONTAKTIEREN SIE UNSSCHLIESSEN 
Help Line / Technikereinsätze:
0711 / 45 85-2300

Ersatzteilbestellungen:
0711 / 45 85-2400

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 07:00 bis 18:00 Uhr

Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns.

Help Line / Technikereinsätze:
0711 / 45 85-2300

Ersatzteilbestellungen:
0711 / 45 85-2400

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 07:00 bis 18:00 Uhr

Müller Martini GmbH
Zeppelinstraße 35
73760 Ostfildern Deutschland

 

Telefon: 0711 / 45 85-0
Fax: 0711 / 45 85-100

Auf Karte anzeigen

Download anfordern

Second-hand ist First Class

Mit einer massgeschneiderten Secondhand-Lösung von Müller Martini, die Elemente von Klebebindung und Sammelheftung optimal miteinander kombiniert, sorgt ein Booklet-Produzent in Belgien für Aufsehen.

Die belgische Druckerei des global tätigen Unternehmens Multi Packaging Solutions produziert in Bornem jährlich rund 600 Millionen (Mini-)Booklets und Broschüren. Die Kunden der Offsetprodukte stammen vorwiegend aus der Pharma- und Gesundheitsbranche. Ein Acoro A7 mit Baujahr 2009 ermöglicht es dem Unternehmen, die Rüstzeiten deutlich zu verkürzen und dank der Asir 3-Bogenartenkontrolle auch die Produktionssicherheit zu erhöhen. Speziell ist an der Secondhand-Maschine, dass sie nicht mit einem klassischen Klebebinder-Dreischneider, sondern mit dem üblicherweise in der Sammelheftung eingesetzten Dreischneider 0361 verbunden ist.

Der Dreischneider 0361 ist nicht nur prädestiniert für besonders dünne Booklets (bei Multi Packaging Solutions übersteigen sie nie 5 mm Rückendicke), sondern er schneidet auch im Doppel- und Dreifachnutzen. «Damit haben wir unsere Produktivität bei klebegebundenen Booklets um das Dreifache erhöht», zieht Operations Director Els Lameire eine rundum positive Bilanz der neuartigen First-Class-Inline-Lösung.

Um die Produkte optimal vom Klebebinder in den Dreischneider überzuführen, wirkt zwischen den beiden Aggregaten ein mit dem Dreischneider synchronisierter automatischer Friktionsanleger FR 550 von Bograma zum Anlegen der Broschüren. Er erfüllt gleichzeitig eine Pufferfunktion, um die unterschiedlichen Produktionsgeschwindigkeiten zwischen Acoro und Dreischneider auszugleichen.

Auch in der Sammelheftung setzt Multi Packaging Solutions seit kurzen mit einem PrimaPlus mit Baujahr 2008 als Ersatz für einen älteren Sammelhefter auf eine Secondhand-Lösung von Müller Martini. So kann das Unternehmen nun auch geheftete Booklets im Doppelnutzen produzieren. Müller Martini sorgte mit seinem Service-Programm MMServices nicht nur für den Umzug der Secondhand-Maschinen von anderen belgischen Standorten nach Bornem, sondern auch für ein intensives Training für die Maschinenführer und eine gründliche Inspektion. So wurde beispielsweise der Umschlaganleger des PrimaPlus ausgetauscht, und der Acoro wurde mit der PUR-Option erweitert.

Der automatische Bograma-Friktionsanleger (rechts) gleicht als Puffer die unterschiedlichen Produktionsgeschwindigkeiten zwischen dem Klebebinder Acoro und dem Dreischneider 0361 (links) aus.