KONTAKTIEREN SIE UNSSCHLIESSEN 
Help Line / Technikereinsätze:
0711 / 45 85-2300

Ersatzteilbestellungen:
0711 / 45 85-2400

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 07:00 bis 18:00 Uhr

Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns.

Help Line / Technikereinsätze:
0711 / 45 85-2300

Ersatzteilbestellungen:
0711 / 45 85-2400

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 07:00 bis 18:00 Uhr

Müller Martini GmbH
Zeppelinstraße 35
73760 Ostfildern Deutschland

 

Telefon: 0711 / 45 85-0
Fax: 0711 / 45 85-100

Auf Karte anzeigen

Download anfordern

Eine Buchlinie als Lebenslinie

18.07.2017

Acabamentos Gráficos im portugiesischen Porto geht mit einer Diamant MC 35 in die digitale Zukunft. Die Buchlinie von Müller Martini prägte die Karriere des Unternehmensgründers.

In jungen Jahren hatte Alípio Ascenção als Maschinenführer in einem anderen Betrieb auf einer Diamant gearbeitet. Nun ist er stolzer Besitzer einer vollautomatischen Buchlinie Diamant MC 35. Dennoch hätten die Emotionen allein ihn noch nicht zu einem Kauf bewogen. Den Ausschlag gaben die zahlreichen Finessen wie die Motion-Control-Technologie, die Smart-Press-Technologie in der Falzeinbrenn- und Pressmaschine, Kontrollsysteme, die einfache Bedienung und die Online-Hilfe von MMRemote im Störfall.

Firmenbesitzer Alípio Ascenção (links) bestaunt mit Miguel Bos von der portugiesischen Müller Martini-Vertretung MaxiTrade & Consultoria ein Produkt der Diamant MC 35.

«Mit der Diamant MC 35 bin ich bereit für die digitale Zukunft», hebt Alípio Ascenção ein weiteres Plus der Neuerwerbung hervor. Aktuell beträgt der Anteil digital gefertigter Buchblocks bei Acabamentos Gráficos knapp 5 Prozent. Alípio Ascenção ist jedoch überzeugt, dass sich diese Quote deutlich erhöhen wird. Stammkunden, die seine hohe Qualität loben, und die geringe Dichte von Hardcover-Linien in Portugal liessen ihn überhaupt erst ins Geschäft mit den Hartdecken-Büchern einsteigen.
 
Der 6-Mann-Betrieb für «grafische Ausführungen» - so die Übersetzung des Firmennamens -baute eine neue Halle, als er in die Diamant MC 35 mitsamt Buchstapler und Deckenmaschine investierte. Für Alípio Ascenção, der seit dem 14. Altersjahr in der grafischen Industrie arbeitet, bedeutete die Königsdisziplin der Weiterverarbeitung zugleich die Krönung seiner Unternehmer-Laufbahn, die ihn zuvor vom Laminieren zum Falzen, Wire-O-Binden, Sammelheften, Klebebinden und Fadenheften geführt hatte.

Download News