06.07.2021 / Blog-Redaktion

Voller Optimismus in die Sommerpause

Wir hier in Europa fiebern momentan dem Finale der Fussball-Europameisterschaft 2020 entgegen, das nächste Woche in London stattfinden wird. Ja, Sie haben richtig gelesen – wir erleben gerade tatsächlich die EM 2020! Genau 364 Tage nach dem geplanten Eröffnungsspiel startete das aufgrund der Corona-Pandemie verschobene europäische Fussballfest unter altem Namen.
 
«Der Name wird für immer als Erinnerung an die geschlossene Reaktion der Fussballfamilie auf die ausserordentlichen Umstände der COVID-19-Pandemie und die schwierige Situation, mit der Europa und die Welt im Jahr 2020 konfrontiert waren, dienen», kommentierte der Veranstalter UEFA, die Union of European Football Associations, seinen Entscheid.
 
Digitale Kundenkommunikation etabliert sich
Eine geschlossene Reaktion auf die schwierige Situation haben auch wir hier bei Müller Martini im letzten Jahr erlebt. Von einem Tag auf den anderen mussten wir unseren Arbeitsalltag komplett umstellen. Skype-Meetings, Online-Schulungen und virtuelle Maschinenpräsentationen sind inzwischen fester Bestandteil der Kundenkommunikation. Ganz neue Wege gehen wir dabei mit dem neuen Online-Showroom, den wir in Kundengesprächen als Möglichkeit nutzen, Maschinen auch digital ansprechend vorzustellen.
 
Nach der Absage der drupa 2020 konnten (oder besser: mussten) wir unsere neuen Maschinen, wie die Sammelhefter Prinova und Primera PRO, den Klebebinder Publica PRO oder die Buchproduktions-Linie SigmaLine III auf innovativen und hauptsächlich digitalen Wegen im Markt vorstellen. Was sehr gut geklappt hat! Das zeigen die steigenden Verkaufszahlen.
 
Starker Buchmarkt
Und doch geht auch bei uns ein Aufatmen durch die Reihen, nachdem die ersten Lockerungen der strengen Corona-Regeln im Arbeitsalltag angekommen sind. Optimistisch stimmen uns zusätzlich die Meldungen aus den Märkten, wo vor allem im Buchgeschäft tätige Kunden von der Corona-Krise profitieren konnten. Wie eindrücklich diese Zuwächse sein können, zeigt das Beispiel des Schweizer Online-Händlers Galaxus, der im ersten Quartal des laufenden Jahres 250 Prozent mehr Bücher verkaufte. Die Hintergründe dazu können Sie in unserem letzten Blog nachlesen. Aber auch von Buchproduzenten aus den USA, Grossbritannien und Osteuropa erreichen uns zahlreiche positive Nachrichten.
 
Wir starten also voller Optimismus in die Blog-Sommerpause und wünschen auch unseren Lesern einen erholsamen und sonnigen Sommer. Wir melden uns im August wieder mit neuen Geschichten aus der grafischen Industrie bei Ihnen zurück.
 
Herzlichst
Ihre Blog-Redaktion
 
06.07.2021 Blog-Redaktion Blog-Redaktion